Acid cannabis strain photo with a black background
El Dorado OG
32.0090.00 wähle Optionen

El Dorado OG

32.0090.00

Indica-Trichombombe mit heftigem Harzbesatz und einem fein ausbalancierten Terpenprofil, die einen Entspannungseffekt von medizinischer Güte bewirkt.

(4 Kundenbewertungen)
  • 90THC

    90% Indica 10% Sativa

  • THC-CBD

    20-24%

    < 0.1%

  • Neurologic-Effect

    Focussed, Relax

  • Indoor

    100CM

    500 Gr

  • Taste Smell

    Lemon, Pine

  • Yield Time

    60 Days

Sie verdienen 32-90 Paradise Points!
Sie verdienen 32-90 Paradise Points!

Trichombombe… El Dorado OG ist eine Indica mit geballter Kraft, die dank einer doppelt dicken Harzschicht und eines immens starken Aromas aus der Masse herausragt. Mit dieser Sorte kann man schlechte Laune aufhellen, den Körper lockermachen und schmerzende Stellen gezielt mit einer Dosis lindernder Entspannung behandeln. Indica-Enthusiasten werden die Vorteile von Paradise Seeds‘ El Dorado OG schnell herausfinden. Dies ist eine Sorte, die für den Konsum sowohl zur Tages- als auch Abendzeit kreiert wurde. Sie bringt Dir den perfekten Flow und lässt Dich mit einem Lächeln im Gesicht durch den Tag gleiten.

  • Nach der Keimung belohnen El Dorado OG-Hanfsamen den Grower mit einer Sorte, die eine klassische OG Kush mit Thin Mint GSC kombiniert. OG Kush ist eine sehr leistungsstarke Indica, die eigentlich keiner näheren Vorstellung bedarf, ist sie doch eine der profiliertesten Sorten, die in den 1990er Jahren in den USA entstanden. Sie zeichnet sich unter anderem durch ihr typisches Terpenprofil aus, in dem sich Benzin-, Gewürz- und Skunknoten miteinander vermischen. Der andere Elternteil dieser Pflanze ist Thin Mint GSC, die aufgrund ihres einzigartigen Aromas und ihrer Potenz ungemein populär wurde. Das Ergebnis heißt El Dorado OG – eine Pflanze, deren Gene einen stolzen Stammbaum haben.

  • El Dorado OG verzaubert den Grower mit ihrem durchdringenden Aroma, das durch eine superbe Terpen-Balance aus erdigen, holzigen und kieferartigen Noten gekennzeichnet ist, dazu kommen Anklänge von süßer Zitrone und Benzin – all dies spiegelt die Abstammung dieser Pflanze wider. Nach der Trocknung richten die Buds einen wunderbaren Aromenmix auf dem Gaumen an, mit einer schwachen, nicht unangenehmen Bitternote, die dem Geschmack zusätzliche Komplexität verleiht. 

  • Schwierigkeitsgrad: Leicht bis mittel Indoors : Aufgrund ihres Indica-Charakters ist diese Pflanze sehr gut für jeden Grow-Raum geeignet, besonders räumlich sehr begrenzte Indoor-Setups. Das einheitliche Pflanzenwachstum ist buschig und stämmig, es bringt eine Struktur hervor, bei welcher der Haupttrieb aus einem niedrigeren Gerüst von Seitenzweigen herausragt. Das Harz fängt früh an, aus den dicht gepackten Kelchen herauszufließen, es können sich auch violette Farbtöne in den Blütenblättern bilden. Outdoors : Draußen gedeiht diese Indica prächtig in Gegenden der Welt, wo die Grow-Saison warm und sonnig ist, so dass die Blütenstände der Pflanzen immer mehr Harz ausstoßen, während sie intensiv orangefarbene Narben bilden. In nördlicheren Gegenden braucht man schon etwas mehr Glück, wohingegen die Robustheit dieser Genetik in gemäßigteren Klimazonen immer noch ansprechende Ernten sicherstellen sollte.

  • Gleichmäßig verteilte Seitenzweige produzieren raue Mengen von dicht gepackten Blütenkelchen, die sich zu eindrucksvollen Buds vereinigen und zur Reifezeit durch eine intensive Harzerzeugung charakterisiert werden. An den Zweigen sitzen schnell reifende schwere Nuggets, die dick und klobig sind. Indoor-Ertrag : 500 g pro m² Outdoor-Ertrag: 750 g pro Pflanze

  • Genussbezogen: Die Wirkung besteht in purer Entspannung für Kopf und Körper, es ist jene Art von Sorte, die den Konsumenten sich tagsüber im Einklang mit der Welt fühlen lässt und am Ende eines stressigen Tages das perfekte Relaxans zum geschmeidigen Runterkommen ist. Sie sorgt für ein schön ausbalanciertes, entspanntes Ruhegefühl, lässt den El Dorado OG-Konsumenten dabei aber einen klaren Kopf bewahren und schickt ihn auf eine wunderbar angenehme Reise.    Medizinisch: Dank der schmerzlindernden Eigenschaften von El Dorado OG und der kombinierten Tages- und Abendzeit-Tauglichkeit ist diese Pflanze auch eine gute Empfehlung für medizinische Anwender.

  • El Dorado OG-Hanfsamen sind für Outdoor-Anbau zwischen 50º n. B. und 50º s. B. geeignet und bringen Pflanzen hervor, die outdoors (n. B.) Anfang Oktober erntereif sind und indoors innerhalb von 8-9 Wochen. Der Ertrag liegt indoors bei ca. 500 g/m2, outdoors bei bis zu 750 g pro Pflanze.

Heftiges Harzmonster wird zum Schlechte-Laune-Killer

El Dorado OG kam im Frühling 2020 auf den Markt. Zu den Schlüsseleigenschaften dieser Indica-dominanten Sorte zählen ihr intensives Bouquet und ihre extreme Harzproduktion, die ihr schnell den Spitznamen „die Trichombombe“ eingebracht hat. Die Genetik besteht aus einer klassischen Kush und Thin Mint GSC.

Keimung und Wachstumsphase

Zwei Samen wurden in einem Topf mit Erde zum Keimen gebracht, innerhalb von drei Tagen kamen sie durch die Oberfläche. Die frühe vegetative Phase war von schnellem Wachstum und schöner Einheitlichkeit gekennzeichnet. Die Kush-Genetik erzeugte stämmige buschige Pflanzen mit stabilen Zweigen, an denen mittelbreite dunkelgrüne Blätter saßen. Gegen Ende der vierwöchigen Wachstumsphase lagen die Höhen der beiden Pflanzen bei 32 und 34 cm.

Die Blütephase

Innerhalb von vier Wochen nach dem Umschalten auf Blüten verdoppelten die El Dorado OG-Pflanzen ihre Höhe ungefähr, indem sie sich tüchtig streckten, wodurch der Haupttrieb in der Mitte hoch herausragte und unten von einem Plateau aus zahlreichen Seitenzweigen umgeben war.

Nach vier Blütewochen waren die gleichmäßig angeordneten Seitenzweige voller junger Buds mit dicht gepackten Kelchen. Schon jetzt konnte man die hochproduktive Natur dieser Pflanzen erkennen, auch der Harzausstoß war schon sehr gut in Schwung gekommen.

Als die Pflanzen auf die Reife zusteuerten, hatten sich die Tops höchst eindrucksvoll entwickelt, die exzessiv vielen Harzdrüsen schütteten so viele Trichome aus, dass das Ganze fast wie eingeschneit aussah, garniert mit intensiv orangefarbenen Narben.

Dieses Szenario wurde von einem Geruch begleitet, der so stark war, dass man ihn als penetrant bezeichnen konnte. Er kam hocharomatisch daher, eine Terpenmischung aus Noten von Holz, feuchter schwerer Erde und Kiefernadeln, dazu ein Anklang von Zitrone – die Pflanzen offenbarten definitiv ihr Kush-Erbe.

Nach neun Wochen wurden sie geerntet, die Höhen lagen bei 74 und 85 cm.

Ertrag

Der Ertrag dieser beiden Pflanzen belief sich zusammen auf eindrucksvolle 193 Gramm.

Der Rauchtest

In getrockneter Form hatte der Geruch seine unglaublich mächtige Natur bewahrt, wobei sich zum Erde/Kiefer/Zitronen-Charakter nun noch eine Benzinnote gesellte. Um El Dorado G zu testen, wurde ein halbes Gramm mit ein wenig Tabak gemischt und zu einem Joint verarbeitet. Gleich der erste Zug bestätigte jene Aromenkombination, lieferte einen würzigen Geschmack mit konzentrierten Kiefer- und Zitronenaspekten. Eine leichte Bitternote, nicht unangenehm, verlieh dem komplexen Geschmack eine weitere Dimension.

Das Urteil

El Dorado OG hat ihren ganz eigenen Charakter – hocharomatisch und extrem harzig. Ein exzellenter Neuzugang im Paradise Seeds-Sortiment, diese Indica hat ihren wohlverdienten Platz in dem Trio dreier neuer Sorten.

Kulturdaten:

GenetikEl Dorado OG (Thin Mint GSC x OG Kush)
Wachstumsphasevier Wochen (nach Keimung)
Blütephase 63 Tage / allgemein etwa 60 Tage
MediumPlagron Grow Mix-Erde, 11 Liter-Töpfe
pH6,2-6,6
EC1,2–1,8 mS
Lichtbis zu 12 x SANlight S4W = 1680 Watt
Temperatur18-28°C
Luftfeuchtigkeit40-60%
Bewässerungmanuell
DüngungOrganic Bloom Liquid + Organic More PK von Green Buzz Liquids
Zusätze/StimulanzienMore Roots, Humin Säure Plus, Big Fruits, Fast Buds, Living Organics und Clean Fruits von Green Buzz Liquids
Eingesetzte GeräteCleanLight Pro zur Schimmelprävention
Höhe74 und 85 cm
Ertragzusammen 193 g

4 Bewertungen für El Dorado OG

  1. Jop

    Fat juicy buds, got some amazing looking calyxes on mine. Can’t wait to harvest this one!

  2. Mark

    You can expect good genetics from Paradise but this monster is far beyond expectations!

  3. josef.seidermann

    Super in 3 Tagen sind alle Samen gekeimt, super.

  4. Josef Seidermann

    alle 5 Samen haben ohne Probleme in eigenem Kompost gekeimt. Super..

Nur Bewertungen auf Deutsch (1) anzeigen

Füge deine Bewertung hinzu