Acid cannabis strain photo with a black background
Pandora
8.5065.006.3848.75 wähle Optionen
25% OFF

Pandora

8.5065.00
6.3848.75

Eine Autoflower-Sorte mit medizinischen Eigenschaften, diese Pandora trägt Geschenke in Form eines lieblichen Geschmacks und einer beruhigenden Entspannungswirkung in sich.

  • 70THC

    70% Indica 30% Sativa

  • THC-CBD

    15-19%

    < 0.1%

  • Neurologic-Effect

    Intense stoned, Long lasting

  • Indoor

    110CM

    400 Gr

  • Taste Smell

    Spicy, Sweet

  • Yield Time

    63 Days

Sie verdienen 8-65 Paradise Points!
Sie verdienen 8-65 Paradise Points!

Die Schenkende … In der griechischen Sage war Pandora die erste Frau auf Erden, ausgestattet mit einem speziellen Geschenk von jedem einzelnen Gott, der auf dem Olymp thronte. Dies diente uns als Inspiration für den Namen dieser süßen und würzigen Indica-dominanten Autosorte, die ein großer Ertragsbringer ist und eine der schnellsten Reifezeiten unserer Auto-Kollektion hat.

Pandora ist eine von unseren Autoflowering -Sorten, die in Hinblick auf medizinische Anwender gezüchtet wurde. Als sie auf den Markt gekommen war, erwarb sie sich den Ruf, eine der potentesten Auto-Pflanzen der Welt zu sein. Wir haben Ruderalis-Genetik eingesetzt, um ihr die charakteristisch schnelle Blütezeit und kurze Statur zu verleihen. Der Rest von Pandoras Wesen ist allerdings Indica in Reinkultur, sie steht in der Tradition von berühmten Paradise-Sorten wie z. B. Sensi Star und Spoetnik #1 .

  • Die genetische Komposition der Pandora-Hanfsamen weist ein veritables Indica-Erbe auf. Die Pflanzen, die diese Sorte produziert, zeichnen sich durch eine Potenz aus, die von ihren Eltern stammt, welche wir auf dem indischen Subkontinent eingesammelt haben.

    Diese Kreuzung wird von einer öligen afghanischen Landrasse dominiert, zu der sich eine indische Sativa gesellt, um der Sorte eine gute Balance zu verleihen. Das Auto-Element stammt von der Art Cannabis ruderalis, die aus dem Nördlichen Polarkreis stammt.

  • Im Growraum verbreitet sie einen intensiven süßen Duft, ihr Terpenprofil weist hohe Humulen- und Caryophyllen-Gehalte auf. Diese Süße überträgt sich nach der Trocknung auch auf den Geschmack und wird durch eine angenehm würzige Note ergänzt. 

  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

    Indoors : Für Indoor-Grower ist Pandora ein Traum von Kultivierungsfreude, sie hat ein hohes Blüten/Blätter-Verhältnis. Gut für Grower, denen nur eine sehr begrenzte Fläche im Growraum zur Verfügung steht, denn sie wächst kräftig und dicht gedrungen. Sie ist eine Autosorte, die in der Lage ist, die angegebene Ertragsleistung sogar noch zu übertreffen, und sie ist besonders tolerant gegenüber hohen Nährstoffgaben. Manche Grower empfehlen, sie am Ende noch eine zusätzliche Woche stehen zu lassen, um extra viel Ertrag zu erzielen.

    Outdoors : Draußen, beim Anbau im Garten, Gewächshaus oder auf Stadtbalkonen, ist eine Pflanzenhöhe von maximal 1,20 m zu erwarten. Gärtnern in südlichen Regionen wie auch der gesamten südlichen Hemisphäre bietet Pandora das Potenzial, Erträge zu produzieren, die unsere durchschnittlichen Schätzungen sogar noch deutlich übertreffen können. Diese Pflanze funktioniert auch sehr zufriedenstellend für Grower im nördlichen Teil Europas und in Kanada und ist ganz allgemein eine gute Wahl für all jene, die eine schnelle Ernte anstreben.

  • Pandoras Haupttrieb produziert eine lang dicke Top-Cola, während ihre Seitenzweige schwer mit dichten langgezogenen konischen Buds behangen sind, die das elterliche Indica-Erbe zum Ausdruck bringen, stark angeschwollen und mit einer überreichen Schicht aus Harzdrüsen überzogen sind.

    Indoor-Ertrag : 400 g pro m²
    Outdoor-Ertrag : 100 g pro Pflanze

  • Genussbezogen: Sie ist eine Indica, die dafür bekannt ist, dass ihre Entspannungswirkung mit einem Gefühl wohliger Gemütlichkeit einhergeht, zudem sorgt sie für ein locker-flockiges Kopfgefühl, das einen weit weg vom täglichen Stress bringt, hin zu einem herrlichen Platz über den Wolken.

    Medizinisch: Als eine unserer originären medizinisch orientierten Autoflower-Sorten wird Pandora für ihre beruhigende Entspannungswirkung gerühmt, zudem gilt sie auch als appetitanregend. Das Gefühl von allgemeinem Wohlbefinden, das diese Pflanze auslöst, macht sie zu einer beliebten Wahl bei medizinischen Anwendern, die ihre eigene Medizin anbauen.

  • Pandora-Hanfsamen sind für Outdoor-Anbau zwischen 60º n. B. und 60º s. B. geeignet. Outdoors ist Pandora innerhalb von 10-11 Wochen und indoors innerhalb von 8-9 Wochen nach der Samenkeimung erntereif. Der Ertrag liegt indoors bei ca. 400 g/m2, outdoors bei ca. 100 g pro Pflanze.

Ein Autoflowering-Geschenk an alle Grower

Pandora ist eine Autoflowering-Sorte, die ihren Namen von Pandora aus der griechischen Sage erhalten hat. Sie war eine der ersten Autos, die Paradise Seeds herausbrachte, und ist eine Indica-dominante Sorte (eine Mischung aus afghanischer, indischer und Ruderalis-Genetik), die dank ihrer schnellen Reife, hohen Ertragsleistung und THC-Werte von 18-20% bei Cannabis-Growern schnell einen exzellenten Ruf erlangte.

Diese Sorte hat einen süß-würzigen Flavour sowie eine Wirkung, die Gemütlichkeit und Entspannung vermittelt, was sie auch bei medizinischen Anwendern populär macht, die ihre eigene Medizin anbauen. Pandora braucht drinnen 60-65 Tage von der Aussaat bis zur Ernte und draußen 75 Tage, die Erträge liegen bei ca. 400 g/m2 (indoors) bzw. 100 g pro Pflanze (outdoors). Dieser Grow-Report basiert auf der Arbeit des bekannten deutschen Growers “The Doc“

Keimung und Wachstumsphase

Die drei Pandora-Samen keimten leicht und schnell, drei Tage nach der Aussaat hatten sich die Keimlinge bereits bis an die Oberfläche des Jiffy Pot-Mediums vorgearbeitet. The Doc legte für sie von Anfang bis Ende einen Lichtzyklus von täglich 20 Stunden fest.

Das Wachstum war von Beginn an sehr lebendig und auch sehr homogen. Zwei Wochen nach der Keimung hatten sich die drei Pandora-Plants zu kompakten Jungpflanzen mit einer Höhe von ungefähr 15 cm entwickelt und schon einige Seitenverzweigungsansätze hervorgebracht.

Ihre dunkelgrüne Blattfarbe und ziemliche breiten Blätter spiegelten erwartungsgemäß den hohen Anteil an Indica-Genen wider. Eine halbe Woche später, nachdem das vegetative Stadium zum Abschluss gekommen war, konnte The Doc an den Pflanzenspitzen bereits die ersten weiblichen Vorblüten ausmachen, in Sachen Autoflowering lief also offensichtlich alles nach Plan.

Die Blütephase

In den folgenden Blütewochen legten die drei Pandora-Plants einen starken Streckungseffekt an den Tag, was sowohl den Haupttrieb als auch die Seitenzweige betraf. Nach fünf Wochen waren sie bei einer Höhe von 50-60 cm angelangt und immer noch sehr kompakt, von unten bis oben mit etlichen sehr vielversprechenden Blüten-Clustern durchsetzt, zudem befanden sich an den Blütenkelchen und –blättern bereits deutlich sichtbare Harzansammlungen, und die Plants verströmten mittlerweile einen süß-würzigen Duft.

Weitere zwei Wochen später, nach 50 Tagen, war die Blütenbildung bereits ziemlich dicht und fest geworden und konnte The Doc auch mit einem hohen Blüten/Blätter-Verhältnis überzeugen. Aus den Buds, die sich aus einer Vielzahl dicht gepackter Kelche zusammensetzten, kamen nur recht wenige Blütenblätter hervor.

Eine ausgezeichnete Blütenstruktur, die The Doc beeindruckte, denn er hatte erwartet, dass die Pflanzen mehr Indica-Einfluss an den Tag legen würden, aber diese Pandora-Buds sahen eher nach einer 50/50 Indica/Sativa-Hybride aus, was The Doc als große züchterische Leistung ansah.

Zwei Wochen später realisierte er allerdings, dass seine drei Pandoras etwas länger zum Ausreifen benötigen würden, als von Paradise Seeds angegeben. Er hätte sie zwar gegen Ende des von Paradise gesetzten Ernte-Zeitfensters, nach 65 Tagen, ernten können, aber es waren erst ca. 50% der Blütennarben verwelkt und The Doc wollte sie voll ausreifen lassen und glaubte, dass zumindest eine weitere Woche Blüte auch den Ertrag noch weiter erhöhen würde.

In der Tat präsentierten sich nach 72 Tagen zwei der Pflanzen als reif, als ca. 80% der Blütennarben verwelkt und die Blütenkelche gut angeschwollen waren. Die dritte Pflanze, die offenkundig ertragreichste, stand noch weitere drei Tage in der Homebox und wurde nach 75 Tagen geerntet.

Alle drei Pandora-Plants hatten sehr attraktive lange, dicke und harzige Top-Colas produziert und verströmten einen intensiven süßlich-würzigen Geruch, auch ihre Seitenzweige waren mit etlichen gutgebauten, dichten Buds besetzt. Am Ende waren sie 70, 73 und 80 cm hoch gewachsen

Ertrag

Nachdem er die Pandora-Buds geerntet und über ca. drei Wochen hinweg schonend getrocknet hatte, legte er sie nach Pflanzen getrennt auf die Waage und las erfreut Ergebnisse von 31, 33 und 39 Gramm von der Anzeige ab.

Der Konsumtest: Geruch, Geschmack und Wirkung

Pandora Und auch das von Pandora gelieferte High sollte ihm eine neue Autoflowering-Dimension eröffnen. Ihre starke Indica-Wirkung setzte schnell ein, bereits nach einigen Zügen aus einem fetten Pandora-Joint fühlte The Doc sich mächtig breit, in wattige Stonedness gepackt, die ein warmes, „flauschiges“ Gefühl vermittelte und tatsächlich so etwas wie grüne Hoffnung in ihm freisetzte, nachhaltige Tiefenentspannung in Körper und Kopf bewirkend, dabei aber nicht total paralysierend, so dass er noch in der Lage war, sich fortzubewegen, falls es nötig war – und bald war es sehr nötig, denn nach dem Pandora-Konsum bekam er einen heftigen Fresskick und stand auf, um in der Küche nach Süßigkeiten zu suchen, wo er drei Tafeln Schokolade fand, die schon bald Geschichte waren.

Der Abschluss

Dieser intensive Effekt dauerte gut anderthalb Stunden, was The Doc für eine Autoflowering-Sorte als überdurchschnittlich lang ansah. Auch mit dem Pandora-Geschmack war er sehr zufrieden, denn er war sehr süß und mildwürzig. Insgesamt fand The Doc für Pandora nichts als lobende Worte, er sieht sie in der Tat als eine der potenziell besten Autoflowering-Sorten an, die es momentan auf dem Samenmarkt gibt.

Kultivierungsdaten:

 

Sorte:Pandora (90% indica / 10% sativa), autoflowering
Lebenszyklus Hier:72 und 75 Tage, allgemein 60-75 Tage
Medium:Plagron Standard Mix mit 5% Blähton und Hornspänen, 11 Liter-Töpfe
pH6,2–6,7
EC: Flowering:1,6-1,8 mS
Beleuchtung:2x Secret Jardin High Efficiency 75 W CFL-Leuchten = 150 W
Temperature: 23-26°C (tagsüber) 18-20°C (nachts)
Luftfeuchtigkeit:Vegetative Phase: 40–60% Blüte: max. 50%
Bewässerung:von Hand
Düngung:HeSi Blühkomplex, HeSi Phosphor Plus ab der vierten Blütewoche
Zusatzmittel:HeSi SuperVit und Wurzelkomplex, Enzyme
Höhe:70, 73 und 80 cm
Ertrag:31, 33 und 39 g

19 Bewertungen für Pandora

  1. Calibrax

    Sehr guter Ertrag für Autoflower!!! Review by Calibrax
    Bis jetzt habe ich nichts von Autoflowers gehalten doch Pandora ist eine echt schöne Sorte.
    Habe fünf Pandoras zur Keimung gebracht alle fünf keimten sehr schnell.
    Drei entwickelten sich absolut Gleichmässig unter einer 400W Hochdrucklampe.

    Eine kümmerte vor sich her und eine schien wie mit Schnee überzogen.

    Medium war Plangron Grow Mix und gedüngt mit Atami Bloombastic.

    Sehr hoher Ertrag von am ende vier Pflanzen.
    Absolut empfelenswert!!!

    Dank je wel Paradise Seeds, Dank je wel Luc 😉

  2. sanchez_ct

    Jaamon de cabra es la primera k planto y bayaa, aseguro k es la mejor opcion del mundo, rapidez, produccion, savooorr!!! xDD yo soi pandero xPP

  3. casero españa

    es una maria estremecedora su resina ace q parezca una planta carnivora y el sabor afrutado e inciensado ala vez es un manjar para los mas fumetas en resumen la puta ama entre las autos

  4. Greenthumb

    This is the Shit man, really!

  5. GoddessWorshiper

    The only auto I will grow as she has a great yield for an 80 day outdoor strain and has a wonderful stone with just a touch of head to make you sit back for an hour. I will literally lose myself in whatever I am doing. Great spicy taste, awesome leaf-calyx ratio, two phenos one very indica dominant and one just a sativa-like monster that grows 2-3 feet with 8+ side colas. Highly recomended and my favorite right now. Thank you Paradise, I will be coming back for many more of this and other strains.

  6. Vincent

    Super! Gezaaid begin augustus en nu klaar. Prima opbrengst alleen op water en weinig zon. Gewoon voor het raam!
    Geweldige smaak en lekker high!

  7. Spacecase

    Perfect, did exactly what they say on the box! 90cm…fastest thing ever…60th day cropped could have cropped at 55days (from seed)..few leaves pointy well formed bud. Easy trim. Metallic, spicy..animally taste. Superb one again form Paradise!

  8. kryptogreen

    Super stable and super easy to run. Will post end product review shortly.

  9. Divine Peace

    Wooowwww, its 8am, I’ve just woken up, and I’m still stoned from smoking yesterday night, need I say more? hehehehehe My thoughts haven’t been this lucid and positive in a long time! Jah bless and bring healing to all through kaneh-bosem.

  10. kryptogreen

    Hands down best indica auto I have found.Very easy to run, a middle of the road feeder and is was ready 62 days from sprouting. Potent, frosty and very fast to finish. Nice mellow stone with some pain relief.

  11. joered

    pandora is the best ive gown, regulary get 100g from each plant,bubble ponics & vitalink make pandora truly the best

  12. Dora the explora!

    I grew 6 Pandora, 3 under HPS and 3 under CFL. 1 plant from each setup was ready within 65 days but the other plants took an extra 3-4 weeks to mature. Best automatics to date, nice healthy looking big plants with lots of branching, but as with all autos a big variation in plant phenotype and potency levels.

  13. PeterGrün

    250W HPS at 24/7 takes arounde 75 days, no uniform height and weight.Got 3 phenos – No hermies. At all a nice results and huge long headbuts. very nice automatic strain.

  14. rianxeiro

    la primera semilla k cultive fue obsekio de paradise-seeds no tenia mui buenas sensasiones pero la plante en exterior en galicia en febrero. y ala,b me enamoro por su resistencia potencia y sabor ,ni un solo problema de cultivo sale kasi sola mui homogeneas en los caracteres descritos,mui fuerte contra rachas de viento de asta 50 kh proe muchas pero la pandora es la puta ama

  15. Skywalker

    Three Pandora outdoor…ready after 70 days, two plants with a good production of dense, fruity and extremely resinous buds, the third less productive but of good quality too…All in all the best auto I have grown lately….Thanks Paradise, big ups!

  16. tekinter

    this being my first time I got 5 pandora seeds.4 of 5 poped easy and grew like weeds I used 1000 watt MH for veg 4 weeks and 1000 HPS for flower period. I croped the first 3 around 65 days but found the bud a bit immature. The 4th I allowed to go 3 extra weeks and what a difference. The first 3 produced between 60 – 75 gr of bone dry bud the last produced 250 gr of crystal packed resinous skunky dank dry ass bud WOW!!!!

  17. weedmaster

    Vaery tasty! I got over 1000 grms per outdoor plantt. Turns a dark purple in cold weather, grew into late November. I reccomend this plant in hot climates.

  18. Anonymous

    Easy and satisfying autoflower. Performed very well outdoors. Indoors it seems a bit slow if temperatures are between 18-20°C during lights off. So added a bit of heating.

  19. Anonymous

    top

Nur Bewertungen auf Deutsch (0) anzeigen

Füge deine Bewertung hinzu