Drei Tipps für neue medizinische Cannabis-Anwender- ABCANN - Paradise Seeds Bist Du ein medizinischer Cannabiskonsument? Rauchst Du Gras, um high zu werden, oder rauchst Du es (bzw. konsumierst es in anderer Form, z. B. mit einem Vaporizer), um damit bestimmte Leiden zu lindern?

Jedes Jahr reist Paradise Seeds zu Messen auf der ganzen Welt. An unserem Stand verkaufen wir Hanfsamen und beraten Grower bezüglich der für sie individuell am besten geeigneten Sorten. In den letzten Jahren haben wir einen riesigen Anstieg bei der Anzahl der Erstanwender von medizinischem Cannabis registriert.

Medizinisches Cannabis für Anfänger

Drei Tipps für neue medizinische Cannabis-Anwender- Paradise Seeds Von wenigen Ausnahmen abgesehen, haben diese Erstanwender vor dem Messebesuch umfangreiche Recherchen angestellt. Sie haben wissenschaftliche Erkenntnisse studiert, mit anderen Leuten gesprochen, die Cannabisprodukte medizinisch verwenden, und das Für und Wider mit Familie und Freunden diskutiert. Am Ende dieses Prozesses sind sie zu der Entscheidung gelangt, es mit medizinischem Cannabis zu versuchen.

Wir wissen, dass es für viele eine ziemlich große Sache ist, den medizinischen Marihuana-Pfad einzuschlagen. Die Mehrheit der Erstanwender hat keine Vorerfahrung mit der Cannabispflanze, und deshalb kann diese Angelegenheit angstbesetzt sein. Sie haben Bedenken in Bezug auf die Legalität einer solchen Behandlung (in Ländern mit strengen Anti-Cannabis-Gesetzen), die soziale Stigmatisierung und die psychische Wirkung.

Was wir immer wieder hören ist “ich möchte nicht high werden.“ Nun, wir züchten seit mehr als 20 Jahren Sativa- und Indica-Sorten, entwickeln Samensorten mit starker Genetik und unverwechselbaren Eigenschaften. Vor diesem Hintergrund haben wir immer gute Ratschläge parat!

Von neuen Medizinalhanf-Anwendern häufig gestellte Fragen:

“Welche ist die beste medizinische Hanfsorte?”

Durga Mata II CBD - Paradise Seeds Zu den medizinischen Sorten im Paradise Seeds-Katalog gehören die CBD-reichen Sorten Durga Mata ll CBD und Nebula ll CBD. Diese Samen sind zwecks einfachem Anbau feminisiert, haben exzellente Keimquoten und genießen den Ruf, stabiles einheitliches Wachstum zu erzeugen (die beste Garantie für beständige Ergebnisse). Der hohe CBD-Gehalt sorgt für mehr Entspannung (im Vergleich zum THC, dem psychoaktiven Element, das für die „High“-Wirkung verantwortlich ist).

Pandora und Vertigo sind ebenfalls für ihre medizinischen Qualitäten bekannt. Hierbei handelt es sich um Autoflowering-Saatgut. Sie geraten kleiner und haben eine eingebaute biologische Uhr, die sie schnell blühen lässt, unabhängig von der Anzahl der täglichen Lichtstunden.

“Wie kommt man am besten an medizinisches Cannabis?”

Eine Verschreibung vom Arzt ist stets der beste Weg, an Cannabis in medizinischer Qualität zu gelangen. Leider ist diese Option für viele Tausend (oder sogar Millionen) medizinische Anwender auf der ganzen Welt nicht verfügbar.

Wenn die Möglichkeit, seine Medizin in einer für medizinisches Cannabis autorisierten Apotheke zu kaufen, nicht besteht, ist ein eigenes Homegrowing-Setup für medizinische Cannabis-Anwender der beste Weg, um eine konstante Versorgung mit Cannabis in medizinischer Qualität sicherzustellen. Sie gehen für gewöhnlich ins Internet, um sich Ratschläge zu holen, wie man ein Setup einrichtet und richtig growt. Technische Innovationen und eine Riesenmenge an geteiltem Wissen ermöglichen, dass Optionen für den Anbau von Pflanzen selbst auf kleinsten Flächen verfügbar sind.

“Was ist die beste Methode für den Konsum von medizinischem Cannabis?”

Dies hängt sehr vom Gesundheitszustand des Anwenders und seiner Vertrautheit mit Cannabis ab. Für jene, die es noch nie zuvor verwendet haben, kann das Rauchen der Droge unangenehm und destabilisierend sein, sowohl als unmittelbare Folge des Rauchens an sich als auch aufgrund der Cannabiswirkung. In Teilen der Welt, in denen medizinisches Cannabis legal ist – wie z. B. in mehr als der Hälfte der Bundesstaaten der USA - ist Cannabis in vielen verschiedenen Formen erhältlich, einschließlich Extrakte, essbarer Cannabisprodukte und Tinkturen.

Pax 3 Cannabis Vaporizer - Paradise Seeds Es ist zwar möglich, eigenes medizinisches Cannabisöl herzustellen, aber für viele Neu-Anwender von Medizinalhanf, die sich langsam herantasten wollen, ist ein Vaporizer bzw. Verdampfer eine gute Wahl. Mit diesem ist der Konsum sauberer (Dampf statt Rauch), und die Wirkung ist milder. Unsere Freunde vom Amsterdam Seed Center empfehlen die folgenden Modelle – eines mit perfekter Tarnung (die es Dir ermöglicht, fast überall diskret zu verdampfen), und eines mit herausragender Effizienz.

Lies in den kommenden Monaten die Paradise-News, um mehr medizinische Features und Ratschläge zu erhalten, und falls Du irgendwelche Fragen zu medizinischen Hanfsorten haben solltest, setze Dich bitte mit uns in Verbindung.