Canada Cannabis Legalization - Paradise SeedsDie Hanfpflanze ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Menschheit und findet seit vielen Tausend Jahren in verschiedenen Kulturen Anwendung. Diese lange Geschichte und die vielen Anwendungsmöglichkeiten sind über die Jahrhunderte teilweise verloren gegangen und besonders in der modernen Zeit, wird die Hanfpflanze nur als reines Rauschmittel gesehen. Um dem Vergessen entgegen zu wirken, haben inzwischen mehrere Hanf Museen eröffnet, wobei wir euch die drei bekanntesten unter ihnen im Folgenden vorstellen möchten:

  • Hanfbotschaft Wien
    Die „Hemp Embassy Vienna“, zu Deutsch „Hanfbotschaft Wien“, liegt im Herzen der Stadt und möchte mit ihrer permanenten Ausstellung ein Bewusstsein für die Nutzpflanze selber, abseits der Drogen schaffen. Dazu sind in diversen Sicherheitsvitrinen Hanfpflanzen in verschiedenen Wachstumsstadien ausgestellt. Durch kleine Löcher in der Scheibe kann der Besucher neben der Optik, auch den Duft der Hanfsorten wahrgenommen. Zusätzlich werden viele Informationen zur Geschichte des Hanf, der Entkriminalisierung und Legalisierung angeboten.
  • Hanf Museum Berlin
    Das Hanfmuseum in Berlin befindet sich nahe dem Alexanderplatz, direkt im Nikolaiviertel. Es stellt auf einer Fläche von 300m² Exponate zu verschiedenen Themengebieten aus. So wird neben dem geschichtlichen Hintergrund und der Herkunft der Hanfpflanze auch der Anbau und der Konsum thematisiert. Neben der Dauerausstellung finden dort zwischendurch auch viele Sonderausstellungen statt, so dass sich auch ein mehrfacher Besuch dieses Museums lohnen kann.
  • Hash Marihuana & Hemp Museum Amsterdam
    Das „Hash Marihuana & Hemp Museum“ liegt im Herzen von Amsterdam, nahe dem Rotlicht-Viertel. Da Amsterdam als „Stadt des Hanf“ gilt, ist es auch nicht verwunderlich, dass sich eines der ältesten Museen zum Thema Hanf und Cannabis genau hier befindet. Neben den typischen geschichtlichen Exponaten befindet sich hier auch ein Grow-Room, so dass der Besucher ein paar echte Hanfpflanzen zu Gesicht bekommt.
  • Hash Marihuana & Hemp Museum Barcelona
    Das Hanf Museum in Barcelona befindet sich ganz in der Nähe des Hafens und ist erst seit 2012 geöffnet. Es befindet sich im Palau Mornau, einem Palast des 16. Jahrhunderts. So ist der Besuch dieses Museums mit über 8000 Exponaten nicht für Fans der Cannabis-Pflanze, sondern auch für Liebhaber der Architektur sehr interessant.

Insgesamt haben alle vier Museen natürlich vergleichbare Exponate. Allerdings hat jedes dieser Museen ein ganz spezielles Flair. Eines liegt in der Hauptstadt des „Hanf“ und ein anderes in einem alten Palast. Zu empfehlen sind die Museen natürlich auch für Kinder, da es besonders für die junge Generation von großer Wichtigkeit ist früh aufgeklärt zu werden.

Geschrieben von hanfsamenladen.com