Es ist ein ganz besonderes Gefühl, in der warmen Sonne in einem Feld zu stehen, die Luft ist erfüllt mit dem Duft von Terpenen und man ist von allen Seiten von Cannabispflanzen umgeben, die so groß sind, dass die Menschen unter ihnen buchstäblich in ihrem Schatten stehen. Willkommen zum Testfeld von Paradise Seeds…

In einer neuen Serie mit zehn Videos, die wir über unsere Social Media-Kanäle ausstrahlen werden, zeigt Paradise Seeds die erstaunlichen visuellen Ergebnisse unserer Anbauforschung, die wir eine Saison lang in einem Testfeld von Paradise Seeds an einem geheimen Ort in Spanien durchgeführt haben. Im Frühjahr 2019 wurde dort eine Reihe von Paradise Seeds-Sorten als junge Sämlinge in die Erde gepflanzt, unter anderem die Sorten, die in den Videos gefeatured werden - Wappa, Sensi Star, Delahaze, Ice Cream, Durga Mata ll CBD, Nebula ll CBD und Lucid Bolt.

  1. Testfeld 2019: Die Resultate

    Die Erntezeit begann in den letzten beiden Oktoberwochen, und die Resultate waren, wie diese Videos zeigen, eindrucksvoll. Anhand des Videomaterials zu diesen Giganten kann sich jeder von der Kraft der Paradise-Genetik überzeugen – die Pflanzen sind sehr hoch, sehr breit und sehr ertragreich (dabei wurden sie nur minimal gedüngt). Hier einige saftige Fakten und Beobachtungen der Testfeld-Crew:

    - Der Gigant unter den Giganten! Delahazezementierte ihren Ruf als Super-Sativa und erreichte eine Höhe von drei Metern (und war auch fast genauso breit), sie lieferte einen Bombenertrag von 2,1 kg Blüten!

    - Riesige Erträge: Nicht nur Delahaze, auch drei der sich am besten verkaufenden Indica-Sorten von Paradise Seeds zeigten enormes Wachstum, sie bildeten Stämme, die so dick wie der Arm eines Mannes waren, und brachten riesige Blütenmengen auf die Waage - Ice Cream (1,4 kg Ertrag), Sensi Star (1,9 kg) und Lucid Bolt (1,8 kg).   

    - Überraschungspaket: Lucid Boltist eine Paradise-Sorte (Indica) neuerer Generation, der bisher nicht so viel Beachtung geschenkt wird, wie sie es eigentlich verdient. Aber in dem Feld zeigte sie ihr wahres Potenzial – starkes hohes Wachstum mit gigantischen Buds, die wie grüne Smaragde aussahen (1,8 kg Ertrag).

    - Anzahl der Blütenstände: Was uns bei diesem Outdoor-Grow wirklich beeindruckte, war die Größe der Blütenstände, die es leicht mit jeder Indoorpflanze aufnehmen konnte, die Top-Buds maßen bei allen Pflanzen 30-35 cm (im Falle von Sensi Star waren es 50-60 Top-Buds), sie waren so dick wie die Finger eines Riesen und glitzerten vor lauter Trichomen. 

    - Terpene in Hülle und Fülle: Magst Du den Geruch von Vanille-Eiscreme? Nun, der Geruch von über einem Kilo Ice Cream-Buds hebt Vanilledüfte auf ein neues Level! Auch der intensive Geruch und Geschmack von Mango (Delahaze) und von Zitrone/Limette/metallener Würzigkeit (Sensi Star) untermauerte den Ruf unserer Paradise-Sorten als aromatisch reich und sinnesbetörend, diese Pflanzen legten einen Terpengehalt an den Tag, der durch die Decke ging.

    - Oldschool-Genetik hat es immer noch voll drauf: Klar, es gibt neue Genetiken, die phänomenale Sorten hervorbringen, aber bei manchen althergebrachten Sorten verhält es sich genau so wie mit einem klassischen Auto, sie stehen für herausragende zeitlose Qualität. Bei Paradise ist dies genau das, was der Kunde kauft – elementare Sorten, die unter jeglichen Anbaubedingungen umwerfende Ergebnisse liefern. 

    Begebe Dich auf eine Reise ins Tal der Riesen und schaue Dir auf unseren Social Network-Kanälen unsere Paradise Seeds-Testfeld-Videos an!

     

 

Outdoor-Grow im Testfeld: Die Methode
Als Samenbank ist Paradise Seeds stets bestrebt gewesen, die Grenzen beim Züchten von stabilen Pflanzen mit starker Performance zu verschieben, und über all die Jahre hinweg standen wir bei neuen Entwicklungen wie Feminisierung, Autoflowering-Sorten und CBD-reicher Genetik mit an vorderster Front. Eine Schlüsselkomponente unseres Forschungs- und Entwicklungsprogramms ist das kontinuierliche Testen unserer Sorten in Indoor- und Outdoor-Umgebungen, um die Fähigkeiten unserer Pflanzen voll auszuloten und sie mit anderen Sorten zu vergleichen, die es auf dem Markt gibt.

Wir von Paradise Seeds sind große Fans der mediterranen Anbauumgebung, und einige der größten Pflanzenexemplare, die wir erlebt haben, sind dank der Kraft der Sonne entstanden, die dort die ganze Saison über scheint. Es ist die perfekte Umgebung um zu zeigen, zu was unsere Pflanzen fähig sind. So dass die Ergebnisse unseres Testfeld-Grows ziemlich spektakulär waren, als die Erntezeit anbrach. Wie jemand aus dem Paradise-Grow-Team sagte: „Es schien, als wenn diese Pflanzen bis zum Himmel wachsen wollten!“

In einer Outdoor-Umgebung kann sich eine Pflanze nicht verstecken. Sie ist der Barmherzigkeit von Mutter Natur vollständig ausgeliefert und muss beispielsweise Wetterwechseln (in der Saison 2019 gab es Trockenperioden und starke Winde) und Schadorganismen (Schädlinge, Pilzsporen) widerstehen. Für das Paradise Seeds-Testfeld-Projekt wurden die Pflanzen biologisch angebaut, nur mit Kuhdung gedüngt und ansonsten weitgehend sich selbst überlassen. Einmal pro Woche wurden sie inspiziert, und das einzige Hilfsmittel, das sie erhielten, war eine aus Aloe Vera und Schachtelhalm (reich an Kieselsäure) hergestellte Lösung, die sie gegen Ende ihres Lebenszyklus bekamen, um gesund zu bleiben.