Delahaze

Delahaze der fruchtige Zitrusgeschmack dieser Pflanze ist etwas für den Haze-Freund.
Hohe Erträge und frühe Reife werden allenthalben für ein Lächeln sorgen.

(8 Kundenbewertungen)
indica sativa ratio

Indica: 30%

Sativa: 70%

0%

25%

50%

75%

100%

THC Potency

THC Potency: 22%

0%

10%

20%

30%

  • Neurologic-Effect

    Active

  • Indoor

    150CM
    500 Gr

  • Taste Smell

    Citrus, Hazy

  • Yield Time

    63 Days

Das Ertragswunder… Delahaze, unsere mehrfach preisgekrönte Sorte, hat alles, was das Herz begehrt! Wir haben das Beste der Haze in einer Pflanze konzentriert, die mit hohen Erträgen aufwartet und früh fertig ist, eine super Performance hinlegt.

Es brauchte einiges an Zeit (und viel Liebe), um diese Sorte zu entwickeln. Durch sorgfältige Züchtung haben wir eine Haze-Pflanze produziert, die von Natur aus robust und schimmelresistent ist. Delahaze ist eine superbe Sorte und allererste Wahl für professionelle Grower – ganz zu schweigen von Haze-Liebhabern. Bei richtiger Handhabung produzieren Delahaze-Hanfsamen Pflanzen, die zu Monster-Erträgen imstande sind und von einer erlesenen Potenz sind, die nur schwer zu toppen ist.

  • Während die Haze-Genetik dieser Pflanze kein Geheimnis ist, war es das Ziel des Paradise-Züchtungsteams, die Qualitäten dieser klassischen Sorte in allen Bereichen zu maximieren. So wurde eine 70/30-Hybride ( Sativa -dominant) erschaffen, bei der die Indica-Komponente sich in Form eines gesteigerten Ertrages bemerkbar macht, sowie durch eine superschnelle Reifezeit (für eine Haze) von 9 Wochen und reduziertes Sativa-Streckungsverhalten.

  • Im Growraum präsentiert sich das Aroma als Mischung aus Zitrus und Mango sowie natürlich den typischen Haze-Noten. Die getrockneten Buds belohnen den Grower mit einem Flavour, der eine einzigartige Kombination aus Haze und Fruchtnoten ist und den Ruf genießt, eine köstliche Gaumenfreude zu sein.

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel bis schwer

    Indoors : Grower werden sich geradezu die Finger lecken nach der Möglichkeit, eine Haze-Sorte anzubauen, die mit neun Wochen relativ schnell blüht und deren Endprodukt verdammt potent ist. Trotz des Haze-Erbes bleiben die Pflanzen höhenmäßig unter Kontrolle, solange man innerhalb der ersten Wachstumswochen die Blütephase einleitet. Im Durchschnitt braucht diese Pflanze nur neun Wochen Blüte, wobei wir aber empfehlen, ihr eine Extra-Blütewoche zu geben, um das Wunder des erlesenen Zitrus/Haze-Bouquets zur vollen Entfaltung zu bringen.

     

    Outdoors : Diese Pflanze ist auf dem amerikanischen wie europäischen Kontinent gut verwurzelt. Ihre genetische Komposition ermöglicht eine frühe Reife und reiche Ernte. Große Top- und Side-Buds sowie ein hohes Blüten/Blätter-Verhältnis ergeben die reiche Ernte dieser Sorte, und eines ihrer besonderen Charakteristika ist, dass die Buds spiralförmig angeordnet sind, aufgrund ihrer einzigartigen Biochemie.

  • Die prallen Top- und Side-Buds sind eine einzige ästhetische Freude – groß, dicht und steinhart – und sie werden in überreichlichen Mengen produziert.

    Indoor-Ertrag : 500+ g/m²
    Outdoor-Ertrag: 1000 g pro Pflanze

  • Genussbezogen: Die Delahaze-Wirkung kündigt sich nach und nach, gleichsam kriechend und schwillt zu einem euphorischen und erhebenden High an. Sobald der langanhaltende Effekt (bis zu vier Stunden und mehr) voll eingesetzt hat, verbreitet er sich über den ganzen Körper und ist in seinem Wesen klar und sauber – perfekt für den Tag, und bei nächtlichen Aktivitäten wird inspirierende Energie freigesetzt.

    Medizinisch: Die erhebende Natur ihrer Wirkung macht Delahaze-Hanfsamen zu einer beliebten Wahl bei medizinischen Growern, die Stress und Depressionssymptome bekämpfen wollen.

  • Delahaze ist für Outdoor-Anbau zwischen 45º n. B. und 45º s. B. geeignet und outdoors (n. B.) Anfang November erntereif, indoors innerhalb von 9-10 Wochen. Der Ertrag liegt indoors bei ca. 500+ g/m2, outdoors bei bis zu 1000 g pro Pflanze.

Hightere Haze-Power von Paradise Seeds

Die genaue Zusammensetzung der Genetik von Delahaze (zweiter Platz beim Cannabis Champions Cup Spanien 2009) ist wie stets bei Paradise Seeds ein Geheimnis. Haze als ein Elternteil ist hier natürlich offensichtlich, aber es wird von Paradise nicht offengelegt, um welche eingekreuzte Indica-Sorte es sich genau handelt.

Das Sativa/Indica-Verhältnis von Delahaze liegt laut Luc jedenfalls bei 70:30 und ihr THC-Gehalt bei mindestens 18 Prozent. Bei Haze-Hybriden stellt sich stets die Frage, wie gut es dem Züchter gelungen ist, in der Kreuzung die begehrten Haze-Charakteristika in Sachen Aroma und High zu verankern, die superben Merkmale der Haze-Elternpflanze genetisch stabil zu etablieren.

Und die weniger wünschenswerten Haze-Eigenschaften, sehr lange Blütezeit, lang gestrecktes Wachstum und eher geringer Ertrag, aus der Hybride herauszuhalten. Dazu braucht man neben einer profunden Züchtungstechnik kurzblühende, kompakte und ertragreiche Indica-Genetik. Doch deren lähmende Couch Lock-Wirkung soll das schwebende Up-High der Haze so wenig wie möglich beeinträchtigen, der Züchter muss bei einer Haze-Hybride also vieles in Einklang bringen, eine knifflige Aufgabe meistern.

Was laut Paradise Seeds natürlich gelungen ist – die Delahaze-Sortenbeschreibung verspricht Pflanzen, die in sehr kurzen neun Wochen zur Reife gelangen, nicht übertrieben hoch werden, sehr hohe Erträge bieten (bis über 500/m2 indoors, outdoors und im Gewächshaus bis über ein Kilo, unter natürlichem Licht gelangt diese Sorte Anfang November zur Reife) und ein euphorisches Up-High sowie Haze-typisches Aroma, verfeinert mit Mango- oder Zitrusnoten, liefern.

Wenn solchermaßen mit der Haze-Schelle geklingelt wird, springt Mr. Power-Planter immer gleich darauf an wie ein Pawlowscher Hund, der Klang des Wortes „Haze“ lässt ihn mit der Zunge schnalzen und von Grasblüten in Luxusqualität träumen.

Schnell waren fünf feminisierte Delahaze-Samen (die Sorte wird ausschließlich in feminisierter Form angeboten) geordert und zur Keimung in Jiffy-Pots gesteckt. Nach gut vier Tagen konnte Mr. Power-Planter alle fünf Delahaze-Sämlinge an der Oberfläche begrüßen und verwöhnte sie mit dem idealen Lichtspektrum einer 115 Watt starken CFL-Lampe (4200 Kelvin).

Weil Paradise Seeds Delahaze als sehr wüchsige und reich verzweigte Pflanze beschreibt und er außer Delahaze in seinem Blüteraum noch andere Sorten am Start hatte, der Platz also begrenzt war, leitete Mr. Power-Planter bereits fünf Tage nach der Keimung die Blüte ein. Sicherlich ungewöhnlich früh, aber er kalkulierte, dass die Pflanzen auch so noch groß genug werden würden, weil davon auszugehen war, dass sie sich in der Blütephase noch tüchtig streckten.

Nach der Umstellung der Photoperiode von 18/6 auf 12/12 dauerte es wegen der sehr kurzen vegetativen Phase naturgemäß deutlich länger als gewöhnlich, bis sich die ersten weiblichen Vorblüten zeigten, aber alle Plants fingen nach gut zwei Wochen bestimmungsgemäß damit an, weiblich zu blühen.

Dank einer 600 Watt starken HPS-Lampe von GIB Lighting legten sich die Delahaze-Plants wachstumsmäßig wie erwartet noch stark ins Zeug und trieben während der Blüte etliche Seitenzweige aus. Schon nach wenigen Blütewochen entwickelte sich starker Harzbesatz, und die Plants fingen an, einen markanten, süßlichen Duft an den Tag zu legen. Ihre Blütenform war teilweise unterschiedlich, manche hatten mehr Indica-Attribute, manche weniger.

Doch alle fünf Pflanzen bildeten kompakte Buds aus und formten eine langgezogene Top-Cola. Es ergaben sich auch gewisse Höhenunterschiede bei den fünf Pflanzen, eine war am Ende besonders hoch, eine besonders niedrig (65 cm) und die anderen drei fast gleich hoch (83-93 cm).

Alle fünf Delahaze-Plants bestanden den Femi-Test mit Bravour, es war nicht eine männliche Blüte zu finden im Pflanzenbestand. Auch die Blütezeitvorgabe von Paradise Seeds kam sehr genau hin, pünktlich nach neun Wochen konnte Mr. Power-Planter zur Ernteschere greifen. Das Aroma aller Pflanzen war am Ende tatsächlich fruchtig und hazig zugleich geworden, wobei die Fruchtnoten zum Teil leicht unterschiedlich ausfielen, eine Pflanze z. B. roch nach Nektarine, eine andere wiederum, wie angegeben, nach Mango.

Auch die Top-Colas der mittleren und unteren

Triebe waren sehr wohlgeformt und fest geraten, so dass nach der Trocknung ein recht stolzer Ertrag verzeichnet werden konnte, bis zu 45 Gramm pro Pflanze, im Durchschnitt knapp 40, sind für eine Haze-Hybride ein sehr hoher Wert.

Auch das High und der Geschmack der Buds hielten, was sie äußerlich versprachen, Mr. Power-Planter war äußerst angetan von der enormen Potenz der Delahaze, die ihn sehr lange bei Laune hielt und sowohl klare, anregende Sativa-Aspekte als auch etwas Body-Effekt durch den Indica-Anteil bot. Es war zwar nicht das bekannt trippige, leicht psychedelische High einer reinen Haze, aber das wird von Paradise Seeds für Delahaze auch nicht versprochen.

Geruch und Geschmack der trockenen Buds war primär hazig, hatten aber auch etwas von ihrer Fruchtnote bewahren können. Insgesamt befand Mr. Power-Planter, dass Breeder Luc mit Delahaze eine weitere Kracher-Sorte auf die Grow-Welt losgelassen hat, die jeden Haze-Fan 2014 und auch noch lange darüber hinaus erfreuen dürfte.

Kultivierungsdaten:

  • Sorte: Delahaze
  • Genetik: Mostly Sativa (70%)
  • Wachstumsphase: Hier: 5 Tage
  • Blütephase: 63 Tage
  • Medium: Plagron Standard Mix (soil mix)
  • pH: 6.5-7
  • EC: max. 1.6 ms
  • Beleuchtung: Wachstum: 115 W CFL, 4200 K
  • Blüte: 600 W GIB Lighting
  • Temperatur: 18-25°C tagsüber, 16-18 °C nachts
  • Luftfeuchtigkeit: 40-60%
  • Bewässerung: von hand
  • Dünger: HeSi Bloom Complex, also HeSi Phosphor Plus from the 5th week of flowering
  • Zusatzmittel: HeSi SuperVit + Power Zyme
  • Höhe: 65, 83, 87, 93 und 100 cm
  • Ertrag: ∅ 40 g

8 Bewertungen für Delahaze

  1. Deutsch

    Spacecase

    A strong very uniform grower, producing fast leafing well formed plants, good side branching, loaded buds, medium quick finishing time. Well sized buds with plenty of resin, maybe not the strongest buzz of Paradises collection but a tasty heady satisfying high when cured and a very dependable and easy plant to grow.
    Indoor veg. 30days + 50 flowering with supplemental outdoor sun. Hard to go wrong with this one.
    Thanks Paradise for another winner!

  2. Deutsch

    Septiie

    I got these seeds because I use this herb amsolt every day, plus I was told its a tough plant even in colder mid-west climates. They’re still in the seedling stage, but they’re doing good so far!

  3. Deutsch

    ALONE

    Some would be glad to get a pheno thats 100% California Lemon Skunk and another pheno thats 100% Mango Haze..Right?
    But compared to the Mango Haze pheno the Cali Lemon Skunk doesnt stand a chance as a keeper.

    That Mango Haze pheno is the most wonderful smelling Mango Haze smell ever. Just mouth watering. 10 week to finish. Wish I could post pics.
    There is problems with nanners here and there on my Mango Haze pheno near finish..and the Cali Lemon Skunk pheno got 1 ballsack and lightly pollinated my Mango Haze pheno so that was actually a great thing because I took a clone of the CLS pheno and not the MH pheno. I dont like the CLS pheno at all compared to the MH pheno so I will have some feminized seed to play with to find a MH pheno to clone the heck out of.
    (wasnt grower error…its haze genetics man, its expected)

    Overall…Too much pheno variation not being stabalized yet and out on the market to quickly. Get the Mango Haze pheno and you will be jumping for joy because this lady is just awesome!

  4. Deutsch

    Fun Guy

    A great plant indeed!

  5. Deutsch

    Mr Blue

    2 phenos nice size .9/10 weeks.big yeilder.FANTASTIC.

  6. Deutsch

    Bob

    As a 10 years MM card holder I grow my own in california, and were eagerly looking for a strain that took me through the day and kept me active. The effects appered to me as relevant for mild depression and anxiety trouble …
    A keeper for my medical grow; perfect outdoor too; if started early inside can lead to harvest several pounds per plant!!

  7. Deutsch

    Scott

    Great strain, lots of punch! Grows great! My first , it was very extremely successful and a wonderful learning experience. SO sticky to trim! Very floral citrus taste, cerebral high, tackle your day, but youll wander off on adventure if your smokin fatties!

  8. Deutsch

    Paul

    This strain has a very wide spectrum for cannabis medical users. Good adaption. Strong top strain.

Nur Bewertungen auf Deutsch (0) anzeigen

Füge deine Bewertung hinzu

Q&A

Es sind noch keine Fragen vorhanden

Eine Frage stellen

Deine Frage wird von einem Mitarbeiter der Filiale oder anderen Kunden beantwortet.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Dienstleistungsbedingungen von Google.

Vielen Dank für die Frage!

Deine Frage ist eingegangen und wird bald beantwortet. Bitte reiche die gleiche Frage nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen:

Eine Antwort hinzufügen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Dienstleistungsbedingungen von Google.

Vielen Dank für die Antwort!

Deine Antwort ist eingegangen und wird bald veröffentlicht. Bitte reiche die gleiche Antwort nicht noch einmal ein.

Fehler

Warning

Beim Speichern deiner Frage ist ein Fehler aufgetreten. Bitte melde ihn dem Website-Administrator. Zusätzliche Informationen: