Google-reviews
LEDs im GrowRoom verbessern

Die Leistung von LEDs im GrowRoom verbessern

LED-Lampen sind mittlerweile f√ľr die meisten Cannabis-G√§rtner die beliebteste Beleuchtungsmethode f√ľr den Innenanbau. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist ihre erh√∂hte Energieeffizienz und die verbesserte Kontrolle √ľber den Lichtzyklus im GrowRoom. Allerdings kann man mit ein paar kleineren Optimierungen die Effizienz der LED-Lampen im GrowRoom verbessern und den Ertrag steigern. Unsere Freunde bei Grow Lights Australia stellen dazu ein paar n√ľtzliche Tipps zur Verf√ľgung.

Die Leistung von LEDs im GrowRoom verbessern – den Treiber pr√ľfen

LEDs ben√∂tigen eine Energiequelle und diese Energiequelle wird Treiber genannt, aber auch Treiber haben unterschiedliche Wirkungsgrade. Wenn man den Wirkungsgrad des LED Treibers in die Berechnung mit einbezieht, bekommt man einen Wert f√ľr die effektive Gesamteffizienz.

Die effektive Gesamteffizienz ist die “tats√§chliche” Effizienz des Beleuchtungssystems, das hei√üt, dass die Effizienz der Treiber auch von Bedeutung ist. Die Gesamteffizienz der LEDs¬† in umol/j liegt¬† immer mindestens 5% unter der LED Effizienz in umol/j, da die besten Treiber eine Effizienz von etwa 95% aufweisen. Effizienz wird auch durch Kabel und Anschl√ľsse verringert, da es dort zu einem Spannungsverlust kommt.

LED-Lampen verringern ihren Wirkungsgrad wenn mehr Strom durch sie flie√üt – je weniger intensiv die LEDs leuchten (je weniger Strom durch sie flie√üen), umso effizienter sind sie. Aber LED Treiber werden effizienter, wenn man mehr Strom zuf√ľhrt!

Die L√∂sung: Stellt sicher, dass Ihr den passenden Treiber f√ľr Eure LED-Lampe benutzt. Der Treiber sollte bei fast maximaler, w√§hrend LEDs bei etwa ‚Öď ihrer Nennleistung betrieben werden.

Die Effizienz der LEDs pr√ľfen

Viele Hersteller von Grow-Lampen geben eine Gesamteffizienz an, die auf der niedrigsten Einstellung basiert, was einen guten Eindruck macht, im GrowRoom allerdings weniger toll aussieht, nachdem man die LEDs so eingestellt hat, wie man sie f√ľr den Anbau ben√∂tigt.

Man muss sich das gesamte  Beleuchtungssystem anschauen und damit die Gesamteffizienz des LED-Systems, also ob die Leistung der Beleuchtung so eingestellt ist, wie sie am Ende auch eingesetzt wird. Es ist zwar ein bisschen knifflig, aber man kann die Gesamteffizienz unter verschiedenen Stromstärken testen, um herauszufinden, welche am effektivsten ist.

Kann das Dimmen von LEDs dazu f√ľhren, dass Treiber an Effizienz verlieren?

Wenn die Intensit√§t der LED-Lampen st√§ndig hoch und runter gedreht wird, kann es dazu kommen, dass die Effizienz des Treibers reduziert wird, dass hei√üt, man will die h√∂chste Effizienz vom Treiber, dimmt man aber die Beleuchtung (w√§hrend der Vegetationsphase etc), verliert man an Effizienz. Macht Euch dar√ľber nicht all zu viele Gedanken.

Die meisten LED Treiber verlieren erst ab unter 70% deutlich an Effizienz. Wie schon zuvor erw√§hnt, gleicht sich der Effizienzverlust vom Treiber mit der Effizienzsteigerung der LEDs gr√∂√ütenteils wieder aus.¬† Bei 50% verliert man nur ein wenig Effizienz, gewinnt daf√ľr aber bis zu 5-10% LED Effizienz, das hei√üt, man hat immer noch die Nase vorn!

Am wichtigsten ist es, eine LED-Lampe zu verwenden, die schon mit einem effizienten Treiber ausgestattet ist. W√§hrend die besten LED Treiber eine Effizienz von 95-96% aufweisen, haben g√ľnstigere Modelle nur 85-90% (oder weniger).

Wärmeentwicklung bei LEDs

W√§rme ist eine weitere Stelle, an der Effizienz verloren geht. Viele G√§rtner ersetzen nun ihre HIDs mit LEDs, um die W√§rme im GrowRoom zu reduzieren und das ist ein guter Anfang. Aber auch das K√ľhlen von LEDs kann ihre Effizienz bewahren und sogar erh√∂hen, da sie bei Erw√§rmung an Effizienz verlieren. Eine M√∂glichkeit w√§re, einen L√ľfter auf die Lampe zu richten, damit es die Vorrichtung k√ľhlt und gleichzeitig f√ľr Ventilation im GrowRoom sorgt.

Viele hochwertige LED-Lampen werden passiv gek√ľhlt, das hei√üt, dass sie keinen Ventilator verbaut haben. Entspricht das nicht dem Gegenteil? Sollte es sich nicht positiv auf die Effizienz auswirken, wenn eine LED-Lampe einen eingebauten Ventilator hat?¬† Die kurze Antwort lautet ja ‚Ķ aber auch nein!

LEDs, die statt passiver W√§rmereduktion (K√ľhlung) mit einem eingebauten K√ľhlgebl√§se arbeiten, machen viel L√§rm. Die Ventilatoren sind auch anf√§llig f√ľr Fehler. Tats√§chlich ist die Lebensdauer von Ventilatoren bedeutend geringer als die einzelner LEDs, deren Nutzungsdauer bei 50.000 Stunden liegt (11 Jahre bei ganzt√§giger Nutzung).

Dar√ľber hinaus sind eingebaute K√ľhlgebl√§se oft ein Zeichen von mangelhafter Konstruktion, weil es zeigt, dass die LEDs zu leistungsstark or zu eng aneinander angeordnet sind, was bedeutet, dass Licht (und W√§rme) nicht so gut verteilt werden, wie das bei anderen Lampen der Fall ist.

Eingebaute K√ľhlgebl√§se verbrauchen auch Energie, was die Gesamteffizienz der Grow-Lampe reduziert. Wenn Ihr schon einen Ventilator im GrowRoom stehen habt, um die Stengel zu kr√§ftigen und die Pflanzen vor Schimmel zu sch√ľtzen, k√∂nnt Ihr damit ja auch gleichzeitig Eure LEDs k√ľhlen!

Den LED Treiber zur Wärmeregulierung nutzen

Ein Treiber im GrowRoom sorgt f√ľr ein bisschen extra W√§rme im Winter, wenn sie dringend ben√∂tigt wird. Der Trick besteht darin, den Treiber in der N√§he der L√ľftungs√∂ffnung zu platzieren, damit es die einflie√üende Luft f√ľr die Pflanzen und nicht die LEDs erw√§rmt. Im Sommer ist das nat√ľrlich eine andere Sache.

Im Sommer und besonders im Mittelmeerraum, wo Temperaturen beim Innenanbau in die H√∂he schie√üen, k√∂nnte es hilfreich sein, den Treiber au√üerhalb des Growzeltes zu platzieren. Obwohl es wegen dem l√§ngeren Kabel auch zu einem geringen Spannungsverlust kommen kann, was einen Teil der Effizienzsteigerung wieder ausgleicht. Trotzdem reduziert es gleichzeitig den Energiebedarf f√ľr die Klimatisierung im Sommer und ist also alles in allem eine gute Wahl.

Tipps zur Effizienz von LEDs f√ľr h√∂here Ertr√§ge

  • W√§hlt eine “echte” Vollspektrum Grow-Lampe, um bessere Resultate zu erreichen.
  • Sucht nach der besten Gesamteffizienz.
  • Stimmt Treiber und LEDs aufeinander ab.
  • Mehrere LEDs bei niedriger Stromst√§rke¬† sind besser als weniger LEDs bei hoher Stromst√§rke.
  • Stimmt die Grow-Lampe auf die vorgesehene Anbaufl√§che ab.
  • Zieht eventuell in Betracht den Treiber au√üerhalb des GrowRooms zu platzieren, um W√§rme zu reduzieren und die Betriebskosten der Klimatisierung zu reduzieren.
  • Erhitzte LEDs sind weniger effektiv, stellt als sicher, dass Eure Grow-Lampe eine GUTE W√§rmeableitung hat und W√§rme gut abf√ľhren kann.
  • Ein gutes Spektrum hat vielleicht eine niedrigere Gesamteffizienz, produziert aber auch h√∂here Ertr√§ge und ein qualitativ hochwertigeres Produkt, was bedeutet, dass wir am Ende doch mehr f√ľr unser Geld bekommen.
  • Wenn Ihr LEDs im Winter verwendet, wenn es kalt ist, k√∂nnt Ihr es f√ľr extra W√§rme und Licht mit einer CMH- oder HPS-Lampe versuchen ‚Äď besser als einen Heizk√∂rper zu verwenden.
  • Und nicht vergessen, alles mit diesen Anbautechniken zu verbinden, um die Ertr√§ge aus dem GrowRoom zu noch weiter zu erh√∂hen.
Leave a Reply
Shipping Schneller & diskreter Versand | Quality Feinste Qualität | Service Ausgezeichneter Service