Your Cart
 Google-reviews
Shipping Fast & Discreet shipping | Quality Finest Quality | Service Excellent service
Grow Report Wappa | 🥇 Paradise Seeds

Grow Report Wappa

Die nahezu perfekte Hybride

Wappa ist eine von Paradise Seeds beliebtesten Sorten und wird als nahezu perfekte Hybride (60% Indica, 40% Sativa) beschrieben. Ihre Beliebtheit bei Cannabis-Growern rührt von ihrer großartigen Stabilität her, sowie ihrem Sweet Skunk-Herzen und ihren Allround-Eigenschaften. Alle diese Eigenschaften wurden mit mehreren Preisen gewürdigt, seitdem sie auf dem Markt ist.

Ihre relativ kompakte Größe macht sie zu einer leicht zu pflegenden Pflanze, sie wird aber auch für ihr großes Erntepotenzial (550 g/m² indoors, 700 g pro Pflanze outdoors) und ihre sehr angenehme, zum ganztägigen Gebrauch geeignete Wirkung gerühmt. Ihre Blütezeit beträgt 55-60 Tage (indoors), draußen gelangt sie Mitte Oktober zur Reife. Lasst uns mal sehen, wie sie im Growraum funktioniert!

Keimung und Wachstumsphase

Der Grower „The Doc“ säte (platzbedingt nur) drei feminisierte Wappa-Samen. Alle drei Samen keimten perfekt und wurden in den ersten zwei Wochen unter zwei 125 Watt starken CFL-Lampen (6400K) angezogen. Dann ersetzte The Doc die CFL-Lampen durch zwei Planta Star 600 Watt-Lampen und eine mit 400 Watt. Nach der dritten Wachstumswoche schoben sich bei einer Höhe von ungefähr 30-40 cm und einer Breite von 40-50 cm die Seitentriebe durch die riesigen Blätter, so dass The Doc entschied, in einer Woche die Blüte einzuleiten.

Die BlĂĽtephase

Bereits nach den ersten zwei Blütewochen konnte man die ersten „Röschen“ an den Triebspitzen sehen. Die Seitentriebe wuchsen auch in den ersten Blütewochen noch munter weiter, und die Pflanzen insgesamt sowohl in die Höhe als auch in die Breite – nach vier Blütewochen hatten die Plants bereits eine Höhe von 110 cm und einen ähnlich breiten Durchmesser erreicht, sie präsentierten sich als üppige, buschige Kugelsträucher, die eine sehr reiche Ernte erwarten ließen, zumal die Buds sich anschickten, sehr groß, lang und dicht zu werden. Am Ende der vierten Blütewoche waren die äußerst zahlreichen Buds schon deutlich sichtbar mit einem Harzteppich überzogen.

Nach fünf Wochen war die Blütenbildung förmlich explodiert, die Buds legten mächtig an Größe und Dichte zu. Es gab keine unterschiedlichen Phänotypen, selbst die Blütenstruktur mit ihrem hohen Blüten/Blätter-Verhältnis war bei allen Pflanzen identisch. Der einzige Unterschied bei einer Pflanze war, dass sie die gute Harzigkeit der beiden anderen Plants noch mal deutlich übertraf. Auch das fruchtig-süße Aroma war bei allen Pflanzen identisch. Alle drei Pflanzen konnten zwischen der achten und neunten Blütewoche geerntet werden, die diesbezüglichen Angaben von Paradise Seeds erwiesen sich als zutreffend.

Ertrag

Nach der Trocknung der Buds zeigte die Waage 312 Gramm an – eine Zahl, die der hohen E r. rtragserwartung gerecht wurde.

Der Konsumtest: Geruch, Geschmack und Wirkung

Das High erwies sich wie erwartet als äuĂźerst stark, es setzte sehr schnell ein und hielt ĂĽber Stunden hinweg an. Es wirkte körperlich entspannend, aber tatsächlich nicht so lähmend, wie es bei vielen anderen Indica-Sorten der Fall ist – The Doc konnte sich noch gut bewegen und blieb auch geistig präsent, allerdings dick von mentaler Zuckerwatte eingehĂĽllt, er war ordentlich stoned, zugleich aber auch euphorisiert. Wappas Geschmack wusste ihn ebenfalls sehr zu ĂĽberzeugen, die Buds boten eine mild-sĂĽĂźe Rauchqualität mit leichter Fruchtnote.

Der Abschluss

Für The Doc gehört Wappa eindeutig zum Besten, was Paradise Seeds im Sortenprogramm hat.

Kultivierungsdaten:

Genetik: Wappa (100% Indica)
Wachstum: Hier: 4 Wochen
BlĂĽtephase: 8-9 Wochen
Medium: Plagron Standard Mix, 11 Liter-Töpfe
pH: 6,0–6,5
EC: Wachstum: 1,2–1,6 mS

BlĂĽte: 1,6-2,0 mS

Beleuchtung: Erste Hälfte Wachstum: 2x 125 Watt CFL (6400K)

Zweite Hälfte Wachstum: 2x Planta Star 600 W + 1x 400 W

Blüte: 2x Osram Son T plus 600 W +  1x 400 W

Temperatur: Wachstum: 22-24°C (Tag)

Blüte: 24-28°C (Tag)

Nachts: 18-19 °C

Luftfeuchtigkeit: Wachstum: 40–60%

Blüte: höchstens 50%

Bewässerung: von Hand
DĂĽngung: HeSi BlĂĽhkomplex, ab der 4. BlĂĽtewoche HeSi Phosphor Plus
Zusatzmittel: Nitrozyme, HeSi Boost und Wurzelkomplex, Enzyme
Höhe: ca. 120 cm 
Ertrag 312 Gramm
Preis €7 für 1 samen, €20 für 3, €30 für 5, €55 für 10
Schreibe einen Kommentar

Last cannabis post

Wachstumsbericht: Chocolate Wafflez | 🥇 Paradise Seeds

Interkontinentale Celebrity-HochzeitfĂĽhrtzuhochbegabtemNachwuchs Chocolate Wafflez ist eine stylische Cali-Sativa mit doppelter Power und beschleunigter BlĂĽtezeit, die […]

Wachstumsbericht: Tangerine Sorbet | 🥇 Paradise Seeds

Majestätischveredelt: Skunk imglitzerndenKönigsgewand Tangerine Sorbet ist die kalifornische Cousine unserer berĂĽhmten Wappa. Sie ist eine turbomäßig […]

Wachstumsbericht: Apricot Candy | 🥇 Paradise Seeds

KeksefĂĽr den Drachen: Monstermäßig gut! Apricot Candy ist eine Sativa-Dessert-Sorte fĂĽr Cannasseure, die in allen […]