Google-reviews
Shipping Fast & Discreet shipping | Quality Finest Quality | Service Excellent service
Supercropping von Cannabispflanzen article photo

Tipps zum Supercropping von Cannabispflanzen

Was ist Supercropping?

Die Definition von Supercropping bezieht sich auf eine Trainingsmethode mit hoher Stressbelastung, bei der man den stem zusammenquetscht, um den Kern zu zerbrechen, damit man ihn in eine andere Richtung biegen kann. Es wird eingesetzt, um Zweige darauf zu trainieren, horizontal anstatt vertikal zu wachsen, um den Ernteertrag zu erhöhen.

Wann wird das Supercropping einer Cannabispflanze empfohlen?
Diese Methode ist in den letzten Stadien der Vegetationsphase am effektivsten und nützlichsten (2-3 Wochen bevor die Blühphase beginnt), wenn die Pflanze einen gesundes Wachstum aufzeigt und kurz vor der Blühphase ist. Diese Methode kann man während der ersten paar Wochen der Knospenbildung anwenden – zum Beispiel wenn eine Pflanze sich streckt und ein Problem mit ihrer Wuchshöhe entstehen kann (siehe unten) – während dieser Phase so viel Stress auszuüben, ist allerdings nicht ideal. Aus diesem Grund muss Supercropping während der letzten Stadien der Blühphase auf jeden Fall vermieden werden.

Wie führt man Supercropping an einer Marihuanapflanze aus?

  • Es ist eine sehr einfache Technik, für die keine Werkzeuge nötig sind, außer einem funktionieren Zeigefinger und Daumen und ein bisschen Geduld!
  • Dieses Verfahren darf nur an einer gesunden Pflanze angewendet werden, da der Stress ein schwächeres Exemplar beschädigen könnte.
  • Man nimmt den Stamm und quetscht ihn dann sanft, und ganz ohne Eile, zusammen (stellt sicher, dass mindestens 3 bis 4 Nodien oberhalb bis zur Spitze stehen bleiben).
  • Ihr werdet fühlen, wie der Stamm ein bisschen poppt und die Oberfläche zerknittert. Das liegt daran, dass der Kern im Inneren zerbrochen wurde.
  • Er muss eventuell noch ein bisschen bearbeitet werden, damit er flexibler wird, aber bitte nicht zu doll quetschen und den Stamm ganz abbrechen.
  • Jetzt wird der Stamm vorsichtig in die gewünschte Position gebogen und befestigt (d.h. am Pflanzenkübel mit Gartendraht und Schaschlikspießen, an der Seitenwand des Growzeltes mit Stick oder gestützt).
  • Der Zweig wird ein paar Tage lang ein bisschen bemitleidenswert aussehen, aber er erholt sich auch schnell wieder.
  • Die Befestigung muss eventuell nach ein paar Tagen angepasst werden, um dem natürlichen Drang der Pflanze nach oben zu wachsen entgegenzuwirken.
  • Nach einiger Zeit sieht der Teil, wo sich die Pflanze selbst repariert hat, aus wie ein zäh-schwieliger „Knöchel“.

Wird Supercropping der Cannabispflanzen den Ertrag verbessern?

Ja, das wird es. Indem Ihr die Stämme Eurer Marihuanapflanzen dazu anregt, horizontal zu wachsen, legt Ihr mehr Fläche frei die das Licht erreicht und Eure Buds werden größer.

Kann man mit dieser Methode auch Autos supercroppen?

Ja, man kann Autos supercroppen und viele Gärtner nutzten diese Methode in der Tat, um die Pflanze davon abzuhalten, ihre Energie auf eine oder zwei Buds am obersten Teil zu konzentrieren und die Anzahl von Colas zu erhöhen, die größere Buds produzieren. Die Zeit ist für den Gärtner in diesem Fall allerdings sehr knapp, da für das Supercropping von Autos nur ein enges Zeitfenster zur Verfügung steht – wenn die Pflanze ausgewachsen genug ist (wenn die äußere Hülle des Hauptstammes ein „holziges“ Erscheinungsbild annimmt) und bevor die Blüten erscheinen.

How many times can you super crop a cannabis plant?

In theory, so long as the cannabis plant is healthy, you can super crop several times, depending on when you start. As it’s a high stress technique, the plant will need 5 -7 days to recover after each super crop while in the vegetative state. However, inexperienced growers are advised to play safe and do it once.

Why is super cropping cannabis plants advised?

It is commonly used to prevent marijuana plants from growing too tall ie the new position will encourage horizontal growth. This could be because of the variety grown – such as a sativa like Rainbow Road or Apricot Candy which tends to stretch a great deal and create height issues in a grow tent. However, it also has huge harvest benefits as discussed above..

Is super cropping used for indoor or outdoor plants?

Yes. While super cropping is a common technique for indoor setups where it is a useful tool for managing growth, it is also an effective way of training outdoor marijuana plants. Stealth growers like the way it changes the shape of the plant to make it less detectable, and combined with a method such as SCROG, it can be used to increase airflow and reduce the risk of mold developing.

Is super cropping the same as monster cropping?

No! Both terms carry the same sense of hype, but monster cropping is a very different process. Monster cropping refers to the technique of taking clones from a weed plant which is flowering and re-vegging it. Forget about monster cropping for now!

What if you snap the stem while super cropping a weed plant?

Don’t worry! A snapped stem can be repaired using a bit of tape or plaster. Just wind it around the split and it will seal itself within time. Just be careful manipulating it so you don’t snap it off entirely.

Is super cropping cannabis plants risky?

No. Not if you get the timing right. Whenever we give growing advice about weed training techniques, it’s important to emphasise that plants are incredibly flexible and resilient during the veg stage. You can bend them, twist them and even half break them but they will quickly recover (with a bit of help for breaks!) and continue to grow. Nature is a wonderful thing!

 

Schreibe einen Kommentar